BÄRLI, aus Falle geretteter Tierschutz - Kater

inseriert am 17.06.2017 um 11:56
 
Daten des Anbieters
Preis: auf Anfrage Rasse: Keine Angaben
Name: BÄRLI Geschlecht:

Kater

Alter: Keine Angaben Felltyp:

kurzhaar

Anzahl: 1 inseriert am: 17.06.2017

Im Jänner 2017 kam BÄRLI als schwer verstörter Kater, der aus einer Eisenfalle gerettet wurde, dadurch sein Hinterhaxerl verloren hatte und dann 3 Monate panikerfüllt in einem Käfig saß und jeden, der sich näherte, aggressiv angepfaucht hat auf seine Pflegestelle in der Steiermark.

Es hat Wochen gedauert, bis er sich tagsüber aus seinem Versteck getraut hat, aber von Tag zu Tag verlor er etwas von seiner Panik und wurde mutiger. Seine zutraulichen Mitbewohner TOM und JERRY sind für ihn seit ein paar Monaten Freunde und Vorbild. Er beobachtet alles, was sie tun sehr aufmerksam und hat schon gelernt, dass Menschen nicht immer böse sind.

Fallenkater - das war einmal - glücklicher Bub – das ist jetzt.

BÄRLI ist richtig aufgeblüht, er spielt und rauft und lässt sich auch schon ganz vorsichtig von seiner Pflegemama streicheln, er ist ein neugieriger aufmerksamer Kater geworden, dem man ansieht dass er gern mehr Streicheleinheiten hätte, sich aber noch nicht traut. Er ist auch gegenüber anderen Katzen ein freundlicher Bub, geht offen und liebevoll auf alle Katzen zu und sucht oft den Körperkontakt zu seinen Freunden. Er mag Harmonie und wenn seine Freunde zu energisch miteinander raufen, fängt er laut zu grollen an und geht schon mal hin und ermahnt den Verursacher mit einem Pfotenschlag, dass er das so nicht mag.

BÄRLI ist recht klein, hübsch und völlig gesund, er wurde vom Tierarzt auf 4 Jahre geschätzt, vom Wesen her wirkt er aber wie ein Jungkater und passt genau zu seinen einjährigen Freunden. Sein fehlendes Hinterbein stört ihn nicht im geringsten, wo seine Freunde rauf- oder reinklettern, da ist er ein paar Tage später auch, beim schnellen Rennen sieht man nicht einmal, dass ihm ein Bein fehlt.

Bei fremden Menschen fürchtet er sich noch, aber nach etwas Zeit verliert er seine Angst und kommt immerhin schon in die Nähe des Fremden. Vor Kindern fürchtet er sich nicht mehr als vor Erwachsenen, bei ihm ist sowieso alles eine Frage der Gewöhnung, er braucht für alles Neue einige Tage und regelmässige Wiederholungen um sich dran zu gewöhnen.

BÄRLI ist ein sehr neugieriger und liebenswerter Kater, der gerne mit seinen Freunden spielt und immer wieder die Nähe der Menschen sucht. Wer seine ganze Geschichte lesen mag:
http://www.animalhope-nitra.at/forum/index.php?topic=29528.0

Wir wünschen uns für den süßen Buben gerade nach seinen traumatischen Erlebnissen das beste Zuhause mit liebevollen Menschen und Katzenfreunden, vielleicht ist es ja möglich, dass er mit zumindest einem Freund in sein neues Zuhause ziehen könnte, das würde ihm die Eingewöhnung wesentlich erleichtern.

BÄRLI wurde gegen Parasiten behandelt, gechippt, geimpft und kastriert. Der Kostenbeitrag deckt ausschließlich einen Teil der entstandenen Tierarztkosten ab. Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle und mit Schutzvertrag.

BÄRLI und seine Freunde können gerne nach vorheriger Terminvereinbarung bei ihrer Pflegemama besucht und kennengelernt werden.


Verträglichkeit:
Zu Kindern: ja
Zu Hunden: nicht bekannt
Zu Katzen: ja

Kontakt:
Standort: Steiermark, Nähe Kapfenberg
Kontaktperson: Geraldine
Telefon: 0664 / 144 52 59
e-mail: katzenvermittlung@animalhope-nitra.at

Zurück zu den Ergebnissen